Babysitter,Kinderbetreuung,Kindertagespflege,Kitazusatzbetreuung,Kindersitter, Schulzusatzbetreuung

Nachtbetreuung,Wochenendbetreuung,Stundenweise,Berlin Köpenick

 

 

 

PROJECTof Kids
eureKinder Betreuung

 

 

 

 

 

 

Last update: 06/17

eure Kinderbetreuung - PROJECTof Kids

Home

Über mich

Meine Sicht

Qualifikation

Betreuung

Gedanken

Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Du bist bei "Gedanken"

 

Gedanken

 

 

Wie wir denken und was wir sprechen, auch wie wir handeln, entspringt aus unserem Inneren. Wir erleben das Außen, ordnen es. Ist es stimmig für uns? Nicht richtig oder falsch, eben stimmig. Wenn wir nun versuchen, unsere innere Ordnung einer vermeintlichen äußeren anzupassen, weil es nicht stimmig erscheint, würde das nicht bedeuten, entgegen unserer Intuition zu handeln?

 


 

Was verstehen wir unter Erziehung eines Kindes? Jeder etwas anderes? Wir wollen möglichst alles richtig machen, selbst wenn wir schon vorher wissen, dass wir nicht vor Fehlern gefeit sind...?

Da sind also unsere Vorstellungen, auch beeinflusst von dem, was wir selbst für eine Erziehung durchlaufen haben. Dann gibt es Oma, Opa, Tante, Onkel, Freunde, Bekannte und Erzieher.

Das Verständnis davon ist so vielfältig, wie es Menschen gibt. Ratschläge sind wie Sand am Meer vorhanden und ebenso Bücher zum Thema. So unterschiedlich die Methoden einer Erziehung auch sein mögen, so scheinen sie sich letztlich aus einem Selbsverständnis heraus zu gleichen -   nämlich:

 

Das Kind zielgerichtet zu führen, um es für die gegenwärtige und zukünftige Erwachsenenwelt anzupassen! (?)......

 


 

eure Kinderbetreuung - PROJECTof Kids

 


 

......Mmmm

 

Unsere Bedürfnisse, wir haben sie alle, ob Groß oder Klein. Sie unterscheiden sich in keiner Weise in ihrer Wertigkeit, genauso das Streben nach deren Erfüllung. Die Wege dahin sind sicher unterschiedlich und schon allein deswegen neutral. Kinder wollen und brauchen unsere Liebe, unsere Aufmerksamkeit, unsere Begleitung; unsere ungefragte Hilfe wohl nicht - wäre es doch auch ein Eindringen in ihre Welt. Welche Rechtfertigung könnte es geben, im Inneren eines Kindes zu spazieren, um diese Welt nach Gutdünken zu formen, ihm damit seine Selbstbestimmung zu nehmen? Schöpfend aus sich selbst heraus besitzt jedes Kind alles, was es dafür braucht.

 


 

Ich glaube, je beziehungsvoller unser Umgang ist, um so mehr ist ein gleichwürdiges Miteinander möglich.

 

Nicht die Kleinen gilt es zu verändern - wir Großen haben diese Aufgabe...

 


 

Im gleichwürdigem Dialog steckt der Schlüssel für die Wahrung der Würde des Anderen.

 

Seimen


 

 

Du bist bei "Gedanken"

Home

Über mich

Meine Sicht

Qualifikation

Betreuung

Gedanken

Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

 


copyright PROJECTof.comcopyright by Seimen

PROJECTof Kids

last update: 2018 / 09